Die Möbelindustrie setzt die Klebetechnik im Bereich des Fügens von Bauteilen, der akustischen Dämmung, der Gestaltung, der Beschriftung sowie in der Logistik ein. Die eingesetzten Klebelösungen sollen in der Regel dauerhaft sein, dürfen den Werkstoff Holz nicht angreifen und müssen schnell und einfach zu verarbeiten sein. Dabei kommen größtenteils klassische Klebstoffe zum Verleimen oder zur Aufbringen von Laminaten zum Einsatz. Besondere Vorteile bietet Selbstklebetechnik für optisch ansprechende und unsichtbare Lösungen, die das Holz nicht angreifen.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Beratungs- und Engineeringleistungen zur Effizienzsteigerung durch den Einsatz der Klebetechnik und Entwicklung entsprechender Lösungen zur Verfügung (Elastikpuffer, Bumpons, Gerätefüsse, Bumper, Anschlagpuffer).

Typische Produkte der SM Selbstklebetechnik für die Möbelindustrie sind:

  • Elastikpuffer, Möbelfüße, Bumpons: sowohl in Standardgrößen als auch individuell in Form und Größe, zur Pufferung beweglicher Teile und als Akustikpuffer
  • Verbindung: dauerhafte Verbindung zwischen Bauteilen durch doppelseitige Klebebänder (z.B. Spiegelklebebändern), Formstanzteile und Kleber, aber auch rückstandsfrei lösbare Verbindungen wie Dual Lock und Velcro
  • Kennzeichnung, Beschriftung: Instruktionen, Typen- und Baureihenbezeichnungen, z.B. mit fortlaufenden Seriennummern und/ oder Barcodes oder Data Matrixcode, z.B. fertigungsspezifisch beschriftbar an der Produktionslinie mit Thermotransferdruck
  • Transportbehälteretiketten: Lösungen für wiederablösbare Etiketten in Logistiksystemen

Bitte kontaktieren Sie unsere Spezialisten.