Eine Kernaufgabe in der Fertigung ist die Verbindung von Werkstücken, Komponenten und Bauteilen. Traditionelle Verbindungsverfahren in der Fertigungstechnik umfassen z.B. Schrauben, Nieten, Schweißen, Falzen und Löten. Dagegen handelt es sich bei der Klebetechnik um eine relativ neue Technologie. Alle Verbindungsverfahren weisen spezifische Charakteristika auf, z.B.:

  • Hitze- und Vibrationslosigkeit
  • Unterschiedliche Abzugsfestigkeiten
  • Einschränkungen in Hinsicht auf die Eignung für diverse Werkstoffe
  • Komplexität, Cycle Time und Kosten im Fertigungsprozess

Die SM Selbstklebetechnik bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten auch schwierige Werkstoffe mit Klebern oder Klebebändern dauerhaft zu verbinden oder vorübergehend zu fixieren. Gegenüber anderen Fügetechniken kann die Klebetechnik in vielen Fällen mit weiteren Funktionalitäten Mehrwert bieten, wie neben der Verbindung gleichzeitig eine Isolierung oder Leiter, Abdichtung oder Markierung darstellen
(Acrylic Foam, VHB, Isotac, SPT, AFB, AFT).

Bitte kontaktieren Sie die SM Selbstklebetechnik mit Ihren Fragen bzw. Ihrem Bedarf für Klebelösungen und Verbindungen. Unsere Fachberater beraten Sie gerne in Bezug auf die Produktparameter, realisieren Prototypen, fertigen Materialien aus mehreren Komponenten (Laminate) für Sie an und bringen die ausgewählten Materialien in die Ihrerseits gewünschte Form (Formstanzteile) und Größe/ Breite (Klebebänder).

Bitte kontaktieren Sie unsere Spezialisten.