Der Automobilbau ist durch seine Prozessorientierung, kurze Produktlebenszyklen und hohen Qualitätsanforderungen eine der treibenden Kräfte für die Weiterentwicklung der Klebetechnik. Durch einen hohen Anteil klebetechnischer Lösungen verbessern Hersteller und Zulieferer ihre Wettbewerbsposition, indem Sie ihre Fertigungsprozesse optimieren und Innovationen realisieren. Dabei ermöglicht die Klebetechnik das hochfeste Verbinden unterschiedlicher Werkstoffe ohne Schwächung der Materialstrukturen. Die eingesetzten Selbstklebelösungen müssen in der Regel branchentypische Normen sowie umfangreiche Anforderungen erfüllen. Dazu gehören beispielsweise die Dauerhaftigkeit, Hitzebeständigkeit, Ölbeständigkeit und rückstandlose Entfernung.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Beratungs- und Engineeringleistungen zur Effizienzsteigerung durch den Einsatz der Klebetechnik und Entwicklung entsprechender Lösungen zur Verfügung (UL, CSA, MIL, FDA gelistet, RoHS-konform, REACH, ASR A 1.3, BGV A 8, DIN EN ISO 7010, ANSI, reflektierend, phosphoreszierend, fluoreszierend, Oberflächenschutz, Kratzschutz).

Typische Produkte der SM Selbstklebetechnik für den Automobilbau sind:

  • Typenschilder: Ersatz von genieteten Metallschildern durch Klebelösungen aus Folien oder Metall
  • Warnschilder: Montage von dauerhaften, geklebten Schildern
  • Reflektierende Folien: geklebte, bewitterungsresistente Warnkennzeichnung auf Fahrzeugen
  • Prüfetiketten: Einsatz im Bereich TÜV, Umweltzonen oder im Rahmen von Qualitätssicherungssystemen bzw. Inventur#
  • Abdecketiketten, Lackierschutz
  • Dämpfung von Bauteilen: Einsatz von Elastikpuffern/ Bumpons und Elastomeren zur akustischen Dämpfung von Bauteilen
  • Antirutschbänder: für begehbare Teile von Fahrzeugen, wie Dachaufbauten oder Einstiege
  • Kennzeichnung, Beschriftung: Instruktionen, Typen- und Baureihenbezeichnungen, z. B. mit   fortlaufenden Seriennummern und/ oder Barcodes oder Data Matrixcode, z.B. nachbeschriftbar für   den Thermotransferdruck
  • Verbindung: dauerhafte Verbindung zwischen Bauteilen durch doppelseitige Klebebänder, Formstanzteile und Kleber, aber auch rückstandsfrei lösbare Verbindungen wenn gewünscht
  • Transportbehälteretiketten: Lösungen für wiederablösbare Etiketten im Logistikbereich
  • Sicherheitsetiketten: Etiketten zur Sicherung vor Garantieforderungen, Kennzeichnung von Originalbauteilen und Ersatzteilen
  • Elektronik: Durchschlagschutz, Ableitung von statischer Aufladung und Wärme, EMV
  • Abdichtungen: Rahmenabdichtungen für (embedded) Displays, z.B. Schutz vor flüssigen Medien und Staub
  • Displayschilder und Tastaturfelder

Bitte kontaktieren Sie unsere Spezialisten.